über mich

Meine Reise begann im Jahr 1985 in Teheran, der Hauptstadt Irans.  Im Alter von gerade mal sechs Jahren, begann eine prägende Zeit für mich. Ich sollte erfahren, was es bedeutet, in ein fremdes, unbekanntes Land zu ziehen und so kam ich mit meinen Eltern in die wunderschöne Schweiz. In einem kleinen Dorf im Thurgau schlug ich meine Wurzeln und verbrachte dort meine restliche Kindheit. 

Während dieser Zeit füllte ich meinen Lebensrucksack mit Erfahrungen über Zusammenhalt und Einsamkeit, Verbundenheit und Getrenntsein. So gelang ich schnell zur tiefen persönlichen Einsicht, dass Heimat nicht mit einem bestimmten Ort oder einer bestimmten Person in Verbindung steht, sondern wir im Grunde alle zueinander gehören. Unabhängig unseres Herkunftslandes, sind wir alle Eins und auf eine magische Art und Weise miteinander verbunden. Diese Erkenntnis lenkte mich unbewusst in die Richtung, einen sozialen Beruf auszuüben. Als eidgenössisch anerkannte Fachfrau Kinderbetreuung, war ich mehr als zehn Jahre in verschiedenen Kitas tätig. Mit dem Ziel neue Erfahrungen zu sammeln, bildete ich mich in Leadership, Coaching sowie Meditation und Kinderyoga weiter. Aus meiner Leidenschaft und Liebe zu Kindern, durfte dann schliesslich MiMiKi entstehen. Heute bin ich als Kitaleiterin tätig. Neben meinen MiMiKi-Stunden gebe ich mein Wissen über Kindermeditation & -yoga in einem Coaching Institut als Dozentin, mit grosser Leidenschaft, weiter. 

Schon als Kind stellte ich in der Interaktion mit Menschen rasch fest, dass da mehr existiert als nur Worte, mit denen wir uns untereinander verständigen. Die wohltuende Essenz der Stille zog mich immer wieder magisch an und durch sie gelang es mir in herausfordernden Lebenssituationen Halt und Vertrauen zu finden. Ich versuchte schon früh, Erwachsene auf die Stille aufmerksam zu machen indem ich sie bat nur zu horchen. Ich wurde jedoch stets mit der verwirrten Frage konfrontiert: «Was meinst du? Ich höre nichts.» Ich merkte schnell, dass sie den Zugang zu dieser Quelle des Lebens, vergessen hatten. Eine Einzigartigkeit in uns, dass sich uns erst offenbart, wenn wir unsere Aufmerksamkeit darauf richten. 

So fand ich meine persönliche Lebensaufgabe, Erwachsenen und vor allem Kindern diese Fähigkeit wieder in Erinnerung zu rufen und sie dabei zu unterstützen die Verbindung zu ihrer inneren Weisheit wieder zu finden bzw. nicht zu verlieren. 

Es erfüllt mich mit grosser Freude, Dein Kind ein kleines Stückchen auf seiner eigenen ganz persönlichen Reise zu begleiten.

In Liebe, Pegah

 

Kontakt

Vielen Dank!

MiMiKI_Logo_edited.png

MiMiKi - mindful mind kids

Kindermeditation & -yoga

Walzmühlestrasse 49a

8500 Frauenfeld

Tel. 076 532 44 73

info@mimiki.ch

Lageplan